Welpen

Momentan haben wir keine Welpen, den nächsten Wurf erwarten wir ca. im Januar 2016. Näheres unter Wurfplanung

 

Wir haben ein bis maximal zwei Mal im Jahr einen Wurf.  Somit können wir gewährleisten das jeder unserer Welpen und selbstverständlich auch jeder Welpeninteressent ausführlich und individuell betreut werden kann.



Die Babys werden bei uns im Wohnzimmer geboren und verbringen hier auch die ersten zwei bis drei Lebenswochen.

 


So haben wir die Kleinen ständig im Blick und sie bekommen,  vom ersten Lebenstag an, den Familienalltag mit.
Die Babys werden vom gesamten Menschen- und Hunderudel liebevoll umsorgt.


Wenn die Welpen aktiver und unternehmungslustiger werden ziehen sie dann in das Welpenzimmer um.  
   
 
Hier gibt es viel Neues zu entdecken. 
Bällchenbad, Spieltunnel, Höhlen, Autobox etc. schulen die Sinne.
Um die Mutterhündin zu entlasten und die Kleinen an feste Nahrung zu gewöhnen gibt es ab ca. der vierten Lebenswoche den ersten Welpenbrei.  
    



Später wird das Nahrungsangebot auch schon mal deftiger.
    
Täglich stehen auch Ausflüge in den Garten auf dem Stundenplan unserer Kleinen.




Hier lernen die Puppies verschiedene Untergründe, wie Rasen, Steine, Gitterrost, nassen Boden oder je nach Jahreszeit auch  schon mal den Schnee kennen.

Ab der vierten Lebenswoche dürfen die kleinen Racker dann auch Besuch empfangen.   
      



Sie lernen kleine ...

und große Kinder kennen!

Auch der stolze Papi darf seinen Nachwuchs kennenlernen.




                       

            

  • Unsere Welpen werden ab der zweiten Lebenswoche regelmäßig entwurmt.
  • Der Zuchtwart kommt in der zweiten und in der neunten Lebenswoche zur Kontrolle des Wurfes und der Mutterhündin.
  • Die Kleinen erhalten mit sechs Wochen ihre erste Impfung gegen Parvovirose und Staube und mit acht Wochen die komplette Fünffachimpfung (SHPPi).
  • Die Augen werden von einem DOK anerkannten Augenfacharzt kontrolliert.
  • Die Puppies sind bei der Abgabe tierärztlich untersucht, sie sind gechipt  und erhalten einen EU Heimtierpass.

 

     

Andere Tiere werden kennengelernt!

Genau untersucht ...

und mal abgetastet!

Die kleinen Punanga Aussies dürfen auch schon Ausflüge in die große weite Welt erleben.

Das vertraute Rudel vermittelt den Kleinen Sicherheit, in der unbekannten, neuen Umgebung.

 


Neugierig wird alles erkundet.


 Erschöpft und voller neuer Eindrücke geht es, im Gänsemarsch,  zurück zum Auto.
Ab der neunten Lebenswoche heißt es dann Abschied nehmen.
Die kleinen Punangas ziehen zu ihren neuen Familien.

Jeder Welpenkäufer erhält zu seinem Aussie die dazugehörige Welpenmappe. Die Mappe beinhaltet: Wurfabnahmeprotokoll, Ergebnis der Augenuntersuchung, EU Heimtierpass, Unterlagen von beiden Elterntieren, Gutschein über eine kostenlose Haftpflichtversicherung für sechs Monate und jeder Menge Informationen. 

Zusätzlich gehört zu jeden Welpen ein großes Welpenpaket mit  Futter für die ersten Wochen, Halsband, Leine, Spielsachen, Futter- und Wassernapf, Clicker, Bilder-CD von den ersten Lebenswochen und natürliche eine Kuscheldecke mit dem vertrautem Nestgeruch.
Eine gute Sozialisierung und die optimale Prägung auf den Menschen liegt uns, bei jeden einzelnen unserer Welpen, sehr am Herzen.
Wir tun alles menschenmögliche um den kleinen Punanga-Aussies den bestmöglichsten Start in ein glückliches Hundeleben zu geben.
Wir wünschen uns aktive Welpenkäufer, die ihren Aussie über alles lieben, dem kleinen Schatz ein erfülltes Hundeleben bieten und ihm ein lebenslanges Zuhause schenken. 
Auch nach der Abgabe des Welpen, stehen wir Ihnen bei allen Fragen und eventuellen Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Nicht nur in den ersten Wochen sondern solange ihr Punanga Aussie lebt.

nach oben

Copyright Gudrun Grimmer, Punanga Australian Shepherds

gudrun@punanga.info

 

 Alle Texte und Bilder unterliegen dem Copyright.  Jegliches Kopieren oder weiterverwenden, auch auszugsweise, ist nicht gestattet..